Familienorientierte Wohngruppe mit heilpädagogischen Ansätzen

Wohngruppe Dahme

In unserer Wohngruppe  können 9 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 16 Jahren leben. Wir nehmen Kinder und Jugendliche auf, welche Verhaltensstörungen bzw. Bindungsstörungen und ein aggressives Verhalten gegenüber ihrer Mitmenschen zeigen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit 2 Jugendliche für betreutes Trainingswohnen aufzunehmen. Dazu dient eine kleine separate Wohnung.

Für uns ist im Tagesablauf ein strukturierter Gruppenalltag besonders wichtig.

Ziele der individuellen Betreuung und Erziehung in der Wohngruppe:

  • Akzeptanz der Kinder/Jugendlichen und ihren Eltern in ihrer Persönlichkeit mit den dazugehörigen Stärken und Schwächen
  • Unterstützung bei der Bewältigung kritischer Alltags- und Lebenssituationen (VHT, Systemische Beratung, heilpädagogische Stunden)
  • Entwicklungsprozesse der Kinder/Jugendlichen positiv gestalten und fördern und begleiten
  • Entgegenwirken bzw. Abbau von Entwicklungs- und Verhaltensstörungen (Einsatz von Punkte- und Belohnungsplan)
  • Verbesserung der familiären Strukturen und Beziehungen um eine schnellen Rückkehr in die Familie zu ermöglichen (aktive Elternarbeit und Begleitung)
  • Entwicklung emotionaler Stabilität, Erkennen von sozialen Kompetenzen

In unserer Arbeit möchten wir erreichen, dass die Kinder/Jugendlichen an Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein gewinnen sowie Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein entwickeln. Gleichzeitig sollen soziale Kompetenzen erworben werden, welche für das Erwachsensein von entscheidender Bedeutung sind.


GSH 2.jpgKontakt

Einrichtungsleitung:
Jüterboger Str. 29
15936 Dahme / Mark

Telefon: 035451/90833
Fax: 035451/949092

E-Mail: Q?01d@GUo#whMAN*2mt-X='yiZgs]#[I#szL/9F`k!M#$8jMOhj`ydf_cLY

Koordinatorin Bereich Sozialpädagogik:

Nordhag 17/19
15936 Dahme/Mark

Telefon: 035451/987-52

E-Mail: /+-5@1J?9qxCHB%.NyK~Vhn`f80}]#[npm*&u5zEe\'2'f}e[?a^MPM\Eoc


infos-320-213-60-1-1506956544558.pngInfoblatt